Jena

5. JENAER IMMOBILIENGESPRÄCH

Dienstag, 28. August 2018, 19:00 Uhr

Einlass: ab 17:30 Uhr, Networking/Buffet: 18:00 Uhr

 

Jena zeigt sich von seiner besten Seite: Mehrere Großprojekte lassen die Stadt in den Fokus rücken. Schließlich soll sie Modellregion für ähnlich strukturierte Wirtschaftsräume im gesamten Bundesgebiet werden. Das zumindest möchte ein Verbundprojekt beider Hochschulen namens „Nucleus“, das den Standort zu einer führenden Transfer- und Innovationsregion Deutschlands machen soll. Da passt es hervorragend, dass ZEISS einen Innovations-Campus bis 2023 realisieren will, die Universitätsklinik setzt eines der größten Bauvorhaben Thüringens um. Und was sagt der neue Oberbürgermeister dieser so erfolgreichen Stadt? Wie sieht er die zukünftige Entwicklung? Und welche immobilienpolitischen Themen treiben ihn um?

Diskutieren Sie mit Brancheninsidern auf dem führenden Immobilienpodium der thüringischen Stadt.
Ein richtungweisender Dialog – ein Muss für alle Marktteilnehmer in Jena.


Vortrag:
Dr. Ludwin Monz, Vorstandsmitglied ZEISS Gruppe/Vorstandsvorsitzender Carl Zeiss Meditec AG

 

Im Podium:
Dr. Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena
Volker Giezek, Gesellschafter CODE UNIQUE Architekten GmbH
Ralph Hoffmann, Director Project Management Germany Carl Zeiss AG
Dr. Ludwin Monz, Vorstandsmitglied ZEISS Gruppe/Vorstandsvorsitzender Carl Zeiss Meditec AG
Dr. Karen Treuter, Leiterin Geschäftsbereich Neubau Uniklinikum Jena 
Christian Graf von Wedel, Geschäftsführer GW Real GmbH & Co. KG
 
Steigenberger Esplanade Jena
Saal Friedrich Schiller
Carl-Zeiss-Platz 4
07743 Jena

Jetzt anmelden!

Veranstalter

powered by

Jetzt anmelden!
Kontakt

Georg Wunderlich
(0341) 697 697 77-0
wunderlich@ wundr.de