Gera

GERAER IMMOBILIENGESPRÄCH
Dienstag, 24. November 2020, 19:00 Uhr
Einlass/Sektempfang/Networking ab 18:00 Uhr


Wachstumsschub für die Region

An acht geeigneten Sandorten schafft Thüringen Platz für Neuansiedlungen und Gera gehört dazu: 370.000 Quadratmeter bebaubare Fläche werden im Norden der Stadt mit Fördermitteln des Freistaates erschlossen. Während die vorhandenen Gewerbe-Areale im Geraer Stadtgebiet zu 90 Prozent vergeben sind, eröffnen sich dank der neuen „Industriegroßfläche Cretzschwitz“ nun Perspektiven für weiteres wirtschaftliches Wachstum. Welche Chancen ergeben sich dadurch für Gera? Wie profitiert die Region? Wer hat Gera bereits für sich entdeckt? Welche Bauprojekte werden realisiert? Branchenkenner aus Politik und Immobilienwirtschaft im Dialog.

Details zum Programm werden in Kürze ergänzt.

 

Kultur -und Kongresszentrum Gera
Schloßstraße 1
07545 Gera

 

Jetzt anmelden!

Veranstalter

powered by


Kontakt

Marcus Grundmann
(0341) 697 697 77-24
grundmann@ wundr.de