Erfurt

13. ERFURTER IMMOBILIENGESPRÄCH
Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:00 Uhr
Einlass/Networking/Sektempfang: ab 17:30 Uhr

Spalten Immobilien die Erfurter Gesellschaft?

In Erfurt leben immer seltener Arm und Reich nebeneinander. Das besagt eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB). Prof. Dr. Marcel Helbig, einer der Autoren dieser Untersuchung, ist außerdem davon überzeugt, dass das Niveau durchaus an amerikanische Städte erinnere. Gemeinsam mit führenden Vertretern aus der Immobilienbranche diskutiert er zum einen die Ergebnisse seiner Studie und zum anderen deren Erkenntnisse für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Ein Mittel: Ein Bauland-Modell, das für Bauprojekte, für die es einen Bebauungsplan braucht, eine Quote von bis zu 20 Prozent Sozialwohnungen vorschreibt. Ob das hilft, davon ist der Forscher nicht unbedingt überzeugt. Doch: Wie kann man sinnvoll Bauvorhaben gestalten ohne die Stadt zu spalten? Wie lassen sich die Zahlen einordnen: 2017 gab es bei den Bestandsmieten einen Durchschnittswert von 5,17 Euro pro Quadratmeter, bei den Angebotsmieten eine Ranch zwischen 4,90 und 9,10 Euro. Die Diskussion innerhalb der Immobilienbranche über das Aufregerthema!

 

Grußwort:
Sabine Anhöck, stellv. Vorsitzende BFW Landesverband Mitteldeutschland e. V.

 

Vortrag:
Prof. Dr. Marcel Helbig, Lehrstuhl für Bildung und soziale Ungleichheit, Universität Erfurt

Podium:
Matthias Bärwolff, Vorsitzender Stadtratsfraktion DIE LINKE Erfurt

Frank Emrich, Direktor Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. (vtw)

Prof. Dr. Marcel Helbig, Lehrstuhl für Bildung und soziale Ungleichheit, Universität Erfurt

Tobias Schallert, Geschäftsführer Tempus Immobilien & Projekt GmbH

Dr. Nico Ullrich, Geschäftsführer Dr. Ullrich Real Estate GmbH

Frank Warnecke, MdL, Geschäftsführer Deutscher Mieterbund Landesverband Thüringen e. V
.

 

Messe Erfurt GmbH
CongressCenter

Panoramasaal
Gothaer Straße 34
99094 Erfurt

Jetzt anmelden!

Veranstalter

Kontakt

Georg Wunderlich
(0341) 697 697 77-0
wunderlich@ wundr.de