Erfurt

14. ERFURTER IMMOBILIENGESPRÄCH
Dienstag, 5. März 2019
, 19:00 Uhr
Einlass/Networking/Sektempfang ab 18:00 Uhr


Die Thüringer Metropole zwischen hohen Mieten und Wirtschaftsansiedlungen

Wenn in Immobilienkreisen derzeit von Erfurt die Rede ist, fällt nicht selten der Begriff „Hidden Champion“. Salopp gesagt, bedeutet das so viel wie: Erfurt ist klein, aber „oho“. Natürlich lässt sich Thüringens Hauptstadt nicht mit den A-Standorten oder um ein Vielfaches größeren Metropolen in der Region wie Dresden oder Leipzig vergleichen. Nichtsdestotrotz ist sie äußerst attraktiv – sowohl als Wohnort als auch als Wirtschaftsstandort. Steigende Wohnungsmieten und Ansiedlungen wie KNV Logistik, X-FAB oder Zalando sprechen für sich. Nicht zufälligerweise ist Erfurt Teil der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke von Berlin nach München. Insgesamt also eine Stadt, in der und auf die man „bauen“ kann. Doch wie groß ist Erfurts Wachstumspotenzial wirklich und welche Herausforderungen stehen dem Hidden Champion erst noch bevor? Darüber diskutieren der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften, Alexander Hilge, und wichtige Akteure des Erfurter Immobilienmarktes.

Vortrag
Dr. Tobias J. Knoblich, Dezernent für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt

Im Podium
Dr. Tobias J. Knoblich, Dezernent für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt
Philipp Pferschy, Vorstand GIEAG Immobilien AG
Tarik Wolf, Geschäftsführer ImmVest Wolf GmbH

Moderation
Christian Hunziker, Fachjournalist und Autor

Radisson Blu Hotel Erfurt
Juri-Gagarin-Ring 127
99084 Erfurt

 

Jetzt anmelden!

Veranstalter

Jetzt anmelden!
Kontakt

Marcus Grundmann
(0341) 697 697 77-24
grundmann@ wundr.de