Dessau

1. DESSAUER IMMOBILIENGESPRÄCH
Dienstag, den 22. Januar 2019, 19:00 Uhr
Einlass/Networking/Sektempfang ab 18:00 Uhr

 

Im Bauhaus-Jahr: Dessau als Geheimtipp

Nicht nur kulturell rückt Dessau immer weiter in den Mittelpunkt: Investoren lenken ihren Blick in die aufstrebende Stadt. Wohnungen werden auch dort benötigt, die Stadt vergibt Areale mitten in der Innenstadt zu Preisen, von denen man in Berlin, Leipzig & Co. nur träumen kann. Hier sind Renditen noch garantiert, hier werden Bauwillige mit offenen Armen begrüßt. Allerdings: Wenn es um die Baukosten geht, befindet sich Dessau nicht in einer anderen Welt. Wie können sich Neubauten lohnen, wenn die Durchschnittsmiete in Neubauten bei 5,93 Euro liegt? Erlebt Dessau einen Touristenboom im Bauhaus-Jahr? Was kann in diesem Zug zum einen im Hotelbereich, zum anderen für die Innenstadt getan werden? Peter Kuras, Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau, im Gespräch mit Brancheninsidern.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung durch das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Dessau-Roßlau statt.

Vorträge
Peter Kuras, Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau

Prof. Dr. Heribert Pauk, Immobilienwirtschaft Hochschule Anhalt

Im Podium:
Peter Kuras, Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau

Lutz Leide, Leiter des Geschäftsbereichs Bauen und Facility Management Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

Nicky Meißner, Vorstandsvorsitzender Wohnungsgenossenschaft Dessau

Mark Münzing, Vorstand ZBI Zentral Boden Immobilien AG

Prof. Dr. Heribert Pauk, Immobilienwirtschaft Hochschule Anhalt

Till Schwerdtfeger, Vorstand AOC IMMOBILIEN AG

Moderation: Christian Hunziker, Fachjournalist und Autor

 

Radisson Blu Fürst Leopold Hotel
Friedensplatz

06844 Dessau-Roßlau

 

 

Jetzt anmelden!

Veranstalter

powered by


Kontakt

Marcus Grundmann
(0341) 697 697 77-24
grundmann@ wundr.de