Dessau

DESSAUER IMMOBILIENGESPRÄCH
Donnerstag, 23. Januar 2020, 19:00 Uhr
Einlass/Sektempfang/Networking ab 18:00 Uhr


Mit frischen Impulsen aus dem Bauhaus-Jahr: Hält der Schub an?

Die Zeichen in Dessau-Roßlau stehen auf grün: 2019 rückte nicht nur das Bauhaus-Jubiläum die Stadt in den Fokus der Öffentlichkeit. Erste Besucherzahlen im neu eröffneten Bauhaus Museum lassen die erhoffte Belebung der Innenstadt erwarten. Investitionen in den Breitbandausbau, gefördert von Bund und Land, versorgen seit Kurzem 5.800 Haushalte und mehr als 1.100 Unternehmen mit schnellerem Internet. Führende Pharmaunternehmen vermelden Investitionen in Millionenhöhe und schaffen Arbeitsplätze. Kurz: Dessau-Roßlau wird neben Magdeburg und Halle zunehmend als attraktiver Wohn- und Investitionsstandort in Sachsen-Anhalt wahrgenommen. Kann der aktuelle Schub auch langfristig genutzt werden? Welche weiteren Impulse für eine gesunde Stadtentwicklung gibt es? Wie bewerten Vertreter aus Politik und Wirtschaft den Standort? Welche Zukunftsperspektiven sehen sie?

Dr. Robert Reck, Beigeordneter für Wirtschaft und Kultur der Stadt Dessau-Roßlau, im Dialog.

Vortrag
Dr. Robert Reck, Beigeordneter für Wirtschaft und Kultur der Stadt Dessau-Roßlau

Im Podium
Karl Wilhelm Geissel, Geschäftsführer REAL BAU DESSAU GmbH
Björn Niemczak, Standortleiter Dessau-Roßlau Merz Pharma GmbH & Co. KGaA
Dr. Robert Reck, Beigeordneter für Wirtschaft und Kultur der Stadt Dessau-Roßlau
Uwe Sieber, Leiter Technik/Knoten Dessau/Roßlau Regionalbereich Südost DB Netz AG

Moderation
Christian Hunziker, Fachjournalist und Autor


Radisson Blu Fürst Leopold Hotel
Friedensplatz 30
06844 Dessau-Rosslau

 

 


Jetzt anmelden!

Veranstalter

powered by


Kontakt

Marcus Grundmann
(0341) 697 697 77-24
grundmann@ wundr.de