Berlin

BERLINER IMMOBILIENGESPRÄCH
Donnerstag, 11. Juni 2020, 19:00 Uhr
Einlass/Sektempfang/Networking ab 18:00 Uhr


Sieben auf einen Streich: Zukunftsmodell Mixed-Use

Nachhaltig konzipierte Quartiere zum Leben und Arbeiten, Hotels mit integriertem Coworking-Space, Wohnungen auf dem Dach von Supermärkten: Mixed-Use lautet das Zauberwort der Stunde – ein dynamischer Markt mit wachsendem Transaktionsvolumen, gar eine eigene Asset Klasse. Investoren schätzen die Risikostreuung, Nutzer die kurzen Wege. Ein Megatrend also, an dem niemand vorbeikommt? Für welche Standorte eignet sich der Mischtyp? Wie wirkt sich die Diversifikation auf die Kostenstruktur bei Projektentwicklung und Bau aus? Wie lassen sich Anforderungen unterschiedlicher Zielgruppen im Nutzungsmix sinnvoll verbinden, wie im Vielerlei Identität stiften? Das Zukunftsmodell auf dem Prüfstand.

Vortrag
n.n.

Podium
Lena Brühne, Partnerin Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG und
Niederlassungsleiterin Berlin

Antonia Heiming, Geschäftsführerin Groth Gruppe
Maximilian Ludwig, Head of Asset Management Retail & Hotel Real I.S. AG

Moderation
Christian Hunziker, Fachjournalist und Autor



MERCURE HOTEL MOA BERLIN
Stephanstraße 41
10559 Berlin

 

Hinweis:
Die aktuelle Lage ist ernst, doch wir hoffen, dass sich die Situation bis zum 11. Juni wieder normalisiert hat und das BERLINER IMMOBILIENGESPRÄCH stattfinden kann. Wir beobachten die Situation täglich und entscheiden auf Grundlage der behördlichen Empfehlungen.

Jetzt anmelden!

Veranstalter

powered by


Kontakt

Marcus Grundmann
(0341) 697 697 77-24
grundmann@ wundr.de